Drücktechnik

Mit dem professionellen Ausbeulsystem werden Beulen und Dellen in der Fahrzeugkarrosserie kostengünstig und effizient entfernt, ohne dass ein Lackieren notwendig wird. Voraussetzung ist, dass beim Entstehen der Beule oder Delle der Lack nicht bzw. nur geringfügig beschädigt wurde.

Die Delle wird von der Unterseite des Bleches her mit den Spezialwerkzeugen bearbeitet und gewissermaßen punktuell herausmassiert.

Auch Beulen (Dellen, die nach aussen gehen) lassen sich mit Spezialwerkzeug und viel Erfahrung beheben.

 

 

Die Beseitigung von Dellen, Beulen und Hagelschäden war bisher sehr teuer.

  • Mit modernster Reparaturtechnologie können wir in vielen Fällen die Lackierung umgehen.
  • Mit Einsatz von Spezialwerkzeugen und der entsprechenden Reparaturtechnik werden die Dellen zurückbearbeitet, ohne daß Beschädigungen am Lack auftreten.
  • Dadurch ergibt sich eine Oberfläche, die wieder vollständig in den Ursprungszustand zurückversetzt kann.

Die Drücktechnik eignet sich hervorragend bei:

  • Kleinen Parkschäden
  • Transportschäden
  • Hagelschäden
  • Sonstige Beulen und Dellen (ohne Lackbeschädigung)

Überzeugende Vorteile:

  • Der Originallack bleibt erhalten
  • Verkürzte Reparaturdauer

Unsere Kundengruppen:

Versicherungsgesellschaften - Kfz-Handel & Reparatur - Firmen - Autohäuser - Private Kunden

Auch für unzugängliche Stellen haben wir eine Lösung parat.

Im Beispiel rechts wird gezeigt, wie ein Dellenschaden im Bereich des Tankeinfüllstutzens mit einer speziellen Klebetechnik behoben wird.